Mittlere alte nepalesische Klangschale, 5 Chakra
Artikelnummer:1200
Gewicht:0 kg
129,00 €

Kurzbeschreibung
Mittlere alte nepalesische Naam Klangschale 920 Gramm, 5 Chakra. Durchmesser ca. 18 cm, inkl Anleitung.

Beschreibung
Mittlere alte nepalesische Klangschale die im Grundton G (5 Chakra) schwingt. Ideal als Universalschale geeignet. Seit Anfang der 70 er Jahre importiert und handelt „Die Welt der 1000 Klänge“ Klangschalen. Unzählige Reisen nach Indien und Nepal, viele unterschiedliche Händlerkontakte und vor allem das Gehör für harmonische Klänge bestimmen heute unseren Qualitätsanspruch. Wir haben uns entschlossen unseren Focus auf alte Klangschalen zu setzen, da wir der Meinung sind das die alten Schalen noch gewissenhafter geschmiedet wurden und man weiß das Metall das schon Jahrzehnte in Schwingung war eine andere Ordnung bekommt. Alte Klangschalen klingen oft harmonischer und halten den Ton länger konstant. Inzwischen werden die alten Schalen immer rarer, deshalb gibt es jetzt auch neue gegossene/gedrehte Schalen, die aber in ihrem Klangspektrum mit unseren alten Schalen nicht mithalten können. Alte Schalen sind alle von Hand aus der glühenden Bronzeplatte getrieben. Dieses Verdichten des Materials mit Hammerschlägen bewirkt- wie bei einem echten China-Gong - das breite Obertonspektrum. Jedes Jahr besuchen wir unsere Händler in Nepal und Indien um jede Klangschale selbst auszuwählen. Einfach bestellte Schalen würden unserem Qualitätsanspruch nicht entsprechen. Das Wort NAAM kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Klang oder Wort. Die sogenannten Tibeter Klangschalen kommen aus dem gesamten Himalaya Gebiet, aus Tibet, Nepal und den Bergregionen Indiens. Sie wurden oft - ganz profan - als Eßgefäße benutzt, da die Bronzelegierung nicht auf Lebensmittel reagiert. Von den buddhistischen Mönchen wurde sie als Bettelschale eingesetzt, aber auch in der Meditation und als Musikinstrument. Klangschalen (singing bells oder bowls = singende Glocken-Schalen) faszinieren uns durch ihren meditativen, sehr obertonreichen Klang, welcher noch lange nach dem Spielen der Schale in der Luft schwebt. Klangschalen bestehen aus Bronzelegierungen mit bis zu 12 Metallen (mit Silber, Nickel, Kupfer, Cadmium, Zink, Blei, Kobalt, Wismut, Arsenik, Eisen u.a.). Wobei man feststellen muss dass diese vielen Metalle nur in teilweise ganz geringer Konzentration in der Legierung enthalten sind. [F]Bei der Bestellung dieser Klangschale legen wir kostenlos einen Holzklöppel mit Lederbezug bei. Um die exzellenten und verschiedene Töne und Klangschwingungen dieser Schale zu erzeugen empfehlen wir aber extra noch einen Filzschlegel mit zu bestellen. Sehen sie hier unsere [U][LINKZIEL]?PFAD=Klangschalen-Zubeh-r_58[LINKBESCHREIBUNG]Klöppel und Schlegel[/LINK][/U].[/F]